Direkt zum Seiteninhalt
Schrift-Logo - Kinderparty Diy Momenti
Kreativität verdoppelt sich, wenn du sie teilst.


Ideenkiste ◀ Über mich ▶ Kontakt

★ Über mich: Marion Seike und die große Freude am Rumwerkeln

Ich bin das Kind meiner Eltern und habe eine Schwester. Seit dem Studium (Freizeitpädagogik) lebe ich mitten in Potsdam. Lesen, Fotografieren und Weltanschauen sind, was ich neben dem Kreativsein, sonst noch sehr gern tue. Das kreative Werkeln füllt einen schönen Teil meiner Arbeit als Kinderparty Momenti. Auf dieser Website teile ich mit dir meine Rumwerkel-Freude in Form von Anleitungen und Vorlagen zum Basteln für fröhliche Kinderfeste und meine Erfahrungen aus über zwei Jahrzehnten Kindergeburtstag feiern.
Frau sitzt an einer Straße und beklebt Laternenlampe
Marion beim Laternenbau - Vietnam 2015
• Google mag das Wort Basteln tausende mal lieber als Werkeln - ich nicht. Basteln klingt nach Papier, Schere und Co, Handarbeiten nach Nadel und Faden und Bauen nach Säge und Schleifpapier. Bei allen dreien denke ich an ein Ziel, ein Ergebnis: Ich baue ein neues Futterhaus für meine Fensterbrett-Gäste. Werkeln ist etwas zu kreieren, mit allem was es dazu gerade braucht. Klar soll auch dabei am Ende etwas entstanden sein - aber vielleicht auf Umwegen oder mit Abkürzungen und vielleicht, etwas anderes als geplant - Werkeln ist eine gute Mischung aus Weg und Ziel.
Fensterbank mit gezeichneter Katze und Vogelhaus im Hintergrund
Vogelfutterhaus aus Tetrapack
• Ein großes Stück meiner Freude am Rumwerkeln wurde mir vor über 50 Jahren schon mit ins Kinderbett gelegt. Eine meiner Großmütter hat die ganze Nachbarschaft benäht und die andere Kurse auf der Burg Giebichenstein besucht. Bei ihr habe ich viele meine Winter- und Sommerferien verbracht. Wir haben Räuberromme gespielt, den Harz erkundet und  meine Oma hat meine Freude am Handarbeiten geweckt. Sticken, Perlen weben, Makramee, Fadengrafik, Nähen ... Daran zu denken zaubert mir ein dankbares Lächeln ins Gesicht. Ich wünsche allen so einen Menschen, der sie erkennt und fördert.
Dreiteiliges Wandbild mit Fadengrafik
Fadengrafik - von Oma gelernt ツ
• Zwischen den Ferien gab es in Form von Arbeitsgemeinschaften - Fotografie, Töpfern, ... - ein weiteres breites kreatives Feld zum mich ausprobieren. Später im Studium habe ich Kunst als einen Schwerpunkt gewählt. Und heute nutze ich mit großer Freude digitale Angebote, um in meinem eigenen Tempo neues zu lernen z.B. in der Happy Painting Community.
Bild mit verschiedenen Blautönen und Happy Birthday Aufschrift
Happy Painting - Lettering

Fun Facts über mich:
• In der Oberstufe war mein Spitzname Pieps.
 • Ich habe nach dem Abitur zwei Semester Physik studiert.
 • Meine Schildkröte heißt Wintrude Schnapp.

• Ich bin in einer nicht-alles-24/7-verfügbar-Zeit aufgewachsen. Das hat den Vorteil, dass auch heute der da-fällt-mir-schon-was-ein-Gedanke schneller ist, als jede Prime-Lieferung. Der gleiche Gedanke ist auch ein guter Grund, warum Stoffreste, Verpackungen ... und die letzte Seite vom Blog in Kisten landen dürfen und zum Bastelfundus für meine Kreativprojekte wie diese Website werden.
Beschriftung von Kisten für Bastelfundus
Bastelfundus
• Zum Ende der Schulzeit habe ich viel genäht. Vor allem Kleidung für mich selbst aber auch Taschen & Co. Für letzteres hatte ich sogar so eine Art Gewerbeschein - durfte sie also höchst offiziell auf Märkten verkaufen. Gedächtnishilfen wie Handys und Sozialmedia gab es noch nicht und deshalb weiß ich weder wie dieser "Campingbeutel aus Anorakstoff" aussah noch ob ich welche davon verkauft habe.
Altes Formular
Preisblatt für Campingbeutel
• Genäht habe ich auch für den Mitmachzirkus Marionetti, den ich nach dem Studium, mitgegründet habe. Kostüme, Kulissen, Jonglierbälle … und noch mehr Kostüme - für unser Mitspielprogramm in Kitas, Projekttage in Freizeithäusern und jedes Jahr neu für die Arbeitsgemeinschaft in der Schule. Vieles in mehrfacher Ausführung, damit es allen passt und jeder sich wohlfühlt.
Kinder in großem Drachenkostüm vor Zirkusvorhang
Drachenkostüm für viele Kinder
• Neben dem Mitmachzirkus haben wir ca. 2004 begonnen Kindergeburtstage mitzugestalten. Hexen & Zauberer und die Detektivparty waren die ersten Motto Geburtstage. Dafür habe ich jeweils eine Mappe mit Ideen für Einladungskarten, Deko und Essen zusammengestellt und anfänglich ganz analog per Post verschickt. Google steckte noch in Babyschuhen und Smartphones waren Käse im Schaufenster. Das änderte sich rasant und auch unser Themenangebot wuchs. Der Gedanke je Kindergeburtstag Motto eine Ideensammlung zu erstellen, ist irgendwo dazwischen stecken geblieben. Weil doch hin und wieder Kunden z.B. nach Vorlagen für Einladungen fragen, möchte ich ihn hier auf diy-momenti sehr gern wieder aufgreifen.
Selbst gebastelte Luftballontiere - Frosch, Vogel, Eule, Fledermaus und Katze
Partydeko - Luftballontiere
• Heute sorgt meine Rumwerkel-Freude nicht nur dafür, dass es zu meinen Motto Kindergeburtstagen passende Verkleidung und Requisiten gibt. Ich gebe sie auch weiter, wenn wir gemeinsam malen und basteln. Wie und was, probiere ich aus und  entwickle es mit den Rückmeldungen der Kinder weiter. So landet in mancher Mitgebseltüte nicht nur Naschkram sondern z.B. ein selbst gebastelter Zauberstab.
Von Kindern gebastelte bunte Feen Zauberstäbe mit Glizter
Mitgebsel - Feen-Zauberstäbe
• Einer meiner "...wenn ich groß bin ..." - Wünsche war ein eigener Bastelladen. Insbesondere als ich schon groß war. Aus meiner Perspektive gilt der Satz zum Glück lebenslang. Ich wünsche mir, dass diese Website einen Teil dieses Wunsches erfüllt, und zwar den nach Austausch mit anderen Menschen. Zum Beispiel auf Facebook und Instagram oder hier als Kommentar, ich freue mich sehr darauf von euch zu lesen.
0
Kommentare
Hinweis: Die mit Sternchen gekennzeichnenten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Wenn du einen Komentar hinterlässt, erfolgt dies und die Angabe persönlicher Daten auf freiwilliger Basis. Aus Datenschutzgründen werden neben dem Eintrag auch die Eintragszeit und eine anonymisierte IP-Adresse erfasst. Neue Einträge sind nicht sofort sichtbar, danke für dein Verständnis und deinen Kommentar.
Zurück zum Seiteninhalt